Kundenstopper

Was ist ein „Kundenstopper“?

Der Kundenstopper ist auch unter den Bezeichnungen „Plakatständer“, „Bockständer“ oder „Gehwegaufsteller“ bekannt. Es handelt sich hierbei um einen Klappaufsteller, in dem Plakate befestigt werden. Wie der Name nahelegt, soll er vorbei gehende Menschen zum Anhalten bringen. Auch wenn das noch lange kein Geschäft ausmacht, soll so zumindest die Aufmerksamkeit potentieller Kunden gewonnen werden.

Aus welchem Material ist er gefertigt?

Plakatständer können aus verschiedenen Materialien gefertigt sein, zum Beispiel Holz, Acryl oder Aluminium. Bei der Entscheidung für das Material sollte der gewünschte Einsatz bedacht werden. Für ein Aufstellen im Außenbereich etwa sollte darauf geachtet werden, dass wetterfestes Material zum Einsatz kommt, um Wind und Regen standhalten zu können.

Welche Formate sind erhältlich?

Ausführungen sind in den Formaten DIN A2, DIN A1, DIN A0, 50×70 und 70×100 erhältlich.

Verwendung

Einsatz finden Plakatständer vor Allem als Werbemittel. Die Platzierung vor einem Geschäft zum Beispiel bietet die Möglichkeit, Kunden bereits vor Betreten des Laden auf Produkte und aktuelle Angebote aufmerksam zu machen. Doch nicht nur für Händler ist diese Form von Werbeflächenbeschriftungen interessant, auch Einrichtungen wie Kinos, Theater oder Bibliotheken wissen um deren Bedeutung als Werbemittel, um auf Lesungen oder Ausstellungen aufmerksam zu machen. Auch vor Wahlen nutzen zum Beispiel die Kandidaten einer Partei die Möglichkeit, auf diese Weise Ihre Themen vorzustellen.

Auf was sollte geachtet werden

Auf den Plakatständern sollten nur wenige Informationen gegeben werden, damit die Botschaft schnell erfasst werden kann. Auch Farben sollten sparsam eingesetzt werden, und zwar solche, die der Mensch auch dann wahrnimmt, wenn sein Blick nicht direkt auf den Kundenstopper gerichtet ist. Empfehlenswert sind daher vor Allem ins Auge stechende Farben wie Gelb oder Rot. Als Hintergrund sollte nur eine Farbe verwendet werden.

Welche Vorteile bietet der Einsatz von Plakatständern? Gerade für kleine Unternehmen sind große Werbeflächen oft nicht bezahlbar. Ein Gehwegaufsteller bietet daher ein optimales Medium für Werbeflächenbeschriftungen. Zudem wird die Zielgruppe direkt im Umfeld des Geschehens angesprochen. So wird eine treffsichere Kommunikation ermöglicht.